Hygienische Anforderungen an biologische Abfallbehandlungsverfahren

Author: Dr. W. H. Philipp, Prof. Dr. Dr. h. c. D. Strauch †

 

Abstract

Nach einem der Grundsätze der gemeinwohlverträglichen Abfallbeseitigung sind Abfälle so zu beseitigen, dass das Wohl der Allgemeinheit nicht beeinträchtigt wird. Hierzu gehört in erster Linie die Beachtung der Seuchenhygiene. Dies ist bei biologischen Behandlungsverfahren besonders wichtig, da die hier angelieferten Abfälle vom Ursprung her mit hoher Wahrscheinlichkeit pathogene Keime enthalten können.

Es gilt daher bei der Planung und dem Betrieb solcher Anlagen alle notwendigen technischen und organisatorischen Maßnahmen zu treffen Vorsorge zu leisten. Auch ist der Prozess so zu gestalten, dass eine Hygienisierung gewährleiste wird.

Wichtig ist auch die Kenntnis der gesetzlichen Vorschriften.

Der hier angebotene Schriftsatz informiert über die gesetzlichen Hintergründe - bezogen auf EU und BRD - und bietet Hintergrundwissen zum Thema Hygiene.

Darüber hinaus werden technische Maßnahmen dargestellt.

 

Download

Hygienische Anforderungen an biologische Abfallbehandlungsverfahren (deutsch | 0,8 MB)